easy-limited.ch
Skip to content Mail

Zuerst war ich überrascht.
Dann einfach begeistert.

Bekanntheitsgrad

Seitenanfang Drucken Seite drucken

Limited Companies sind heimisch in fast allen Teilen der Welt und genießen international den wohl größten Bekannheitsgrad - auch in China und den USA. Die Vokabel "GmbH" hat man eventuell dort schon mal gehört. Aber was das nun Schönes sein soll, weiß kaum jemand. Davon abgesehen, dass "GmbH" außerhalb von Österreich, der Schweiz oder Deutschland auch kaum jemand aussprechen kann. 

Die britische Limited zählt somit auf alle Fälle zur ersten Liga, wenn es neben Österreich auch um internationale Geschäfte und Zielmärkte geht. Sei es der Ex- und Import von Waren, internationale Dienstleistungen oder das Online-Business, das auf den europäischen Raum oder auch die ganze Welt abzielt. Eine Limited ist für das Gros der Weltbevölkerung eine wohlbekannte und vertraute Rechtsform.

Auch in Österreich macht sich ein internationaler Bezug längst sehr gut, denn rein österreichisch ist  Österreich schon sehr, sehr lange nicht mehr. Das Land ist inzwischen vielmehr eine internationale Drehscheibe vielfältiger Geschäftsaktivitäten, so dass auch in Österreich Limited Companies inzwischen sehr verbreitet sind. Wien und London schließen sich keineswegs gegenseitig aus, sondern im Gegenteil: Sie ergänzen sich, und das ganz prächtig.

Selbst in Deutschland - nicht eben für seinen Innovationsdrang und seinen Hang zum Kosmopolitismus bekannt - gibt es inzwischen über 70.000 Limited Companies, die von findigen deutschen Unternehmern in den letzten Jahren dort gegründet worden sind, denn bis vor kurzem noch benötigte man auch hier vergleichsweise viel Geld für eine deutsche GmbH: 25.000 EUR.

Die Möglichkeit in praktisch jedem Land der Welt mit einer Limited Company tätig werden zu können, macht die britische Limited insgesamt extrem flexibel und gestattet einen branchen- und längerübergreifenden Einsatz, der zudem noch äußerst erschwinglich ist.